10.09.2019: Das Absegeln konnte leider am 07.09.2019 nicht durchgeführt werden. Aufgrund des schlechten Wetters war das Interesse verständlicherweise sehr gering.

13.08.2019: Das Endergebnis der Clubmeisterschaft (Adlerspitzpokal) ist in “Veranstaltungen”, der Bericht in “Berichte” verfügbar. Nach zwei perfedkten Wettfahrten mit neun Booten am Start konnten Sich Christian und Fabian Höfurthner (H-Boot) mit zwei Siegen den Clubmeistertitel sichern. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Gerald und Edith Daxner (Yngling) und Dietmar und Beatrix Höfurthner (Hanse 33 / 29.2).

12.07.2019: Handicup Regatta am 13.07.2019 abgesagt – eine Anmeldung zu Nennschluss!

12.07.2019: Das Jugendlager ging heute erfolgreich zu Ende. Zehn Jugendliche haben die Woche trotz wechselhaftem Wetter aber bei brauchbaren Windbedingungen genutzt und konnten ihr Segelkönnen deutlich verbessern. Natürlich kam auch der Spass nicht zu kurz! Bei der abschließenden Opti Regatta konnten alle den gelegten Kurs souverän absegeln und sich an den schokoladigen Siegespreisen erfreuen.

Vielen Dank an die Trainer und alle Helfer!

05.07.2019: Bei unserer vierten Freitagsregatta waren sechs Boote am Start. Bei schwierigen Westwindbedingungen konnten wir ein anspruchsvolles Rennen mit Winddrehern, kurzen Flauten und frischen Böen segeln. Erstaunlich verläuft die Formkurve unserer Jugend: Johannes und Heidrun Daxner mit Jakob Schmid auf Yngling belegten den dritten Platz, gefolgt von Karin Pascher und Familie Oppitz auf Magic (Platz vier),  Franz Wallner auf Sunbeam 23  auf dem fünften und Fritz Stadler auf Rebell MK II auf dem sechsten Platz. Familie Stöckl konnte bei ihrem Regattadebüt mit ihrer Sunway 25 gleich mit Platz zwei punkten und musste sich schlussendlich nur Edith und Gerald Daxner (Yngling) geschlagen geben.

30.06.2019: Gestern wurde ein längst notwendiger Arbeitseinsatz erledigt – wir haben die Hecke getrimmt und die Grünflächen im Clubgelände auf Vordermann gebracht. Pünktlich um 09:00 waren acht Clubmitglieder zur Stelle und begannen zugüg mit den Arbeiten, später halfen noch ein paar zufällig Anwesende (“ah, dann geh´ich jetzt noch nicht gleich Segeln und helfe noch schnell mit ….!”) dazu und  kurz nach Mittag waren wir fertig. Belohnt wurden alle mit perfektem Rosenwind für einen tollen Segelnachmittag und einem Freibier von unserem Campingplatz Nachbarn. Herzlichen Dank an alle, die angepackt haben  und auch an jene, die uns zumindest informiert haben, dass und warum sie nicht kommen können. Trotz der vielen Arbeit war es ein  echter Spass und die einhellige Meinung war, dass man so etwas öfter machen sollte  -  werden wir…!

28.06.2019: Dritte Freitagsregatta mit neuem Teilnehmerrekord – 5 Boote an Start! Bei konstanten zwei Bft. konnten wir eine tolle Trainingsregatta segeln. Bemerkenswert war das Abschneiden unserer Jugendcrew (Heidrun / Johannes  / Jakob Daxner), die auf Yngling den dritten Platz belegte. Erfreulich auch die Teilnahme von Herrn Stüdl (h26) aus Stockwinkel, der durch Mundpropaganda auf uns aufmerksam wurde und den zweiten Platz belegte. Platz vier belegte Famile Oppitz auf Magic vor Franz Wallner (Sunbeam 23), der mit dem leichten Wind zu kämpfen hatte. Den Sieg konnte Edith mit Gerald Daxner auf Yngling verbuchen, dieser fiel allerdings sehr knapp aus… !

22.06.2019: Die diesjährige Attersee Cup Regatta ging heute mit 14 Startern erfolgreich über die Bühne, ErgebnisBericht und Bilder hier! Herzlichen Dank an alle Helfer!

21.06.2019: Zweiter Freitag, zweite Freitagsregatta! Bei abermals perfekten Bedingungen konnten wir mit drei Booten zwei Wettfahrten segeln, die Regattaleitung hat Edith Daxner übernommen. Sieger wurden Gerald Daxner / Inka Schilling auf 420er, dicht gefolgt von unserer Jugend auf Yngling mit Johannes Daxner /Heidrun Daxner / Marlene, Isabel und Konstantin Schilling / Valerie Föttinger. Dritte wurde Familie Oppitz auf Magic. Obwohl es zwischenzeitlich sehr dunkel wurde, behielt die Reagattaleitung die Nerven und wir konnten trocken und sturmfrei zwei ideale Wettfahrten segeln. Ein echter Tipp für den nächsten Freitag mit Schönwetter … 17:00 vor dem Club in Seefeld!

15.06.2019: Wir haben am Freitag die erste Freitsregatta der Saison durchführen können! Perfekter Wind, vier Boote am Start und los ging es…! Nach zwei Wettfahrten konnten sich Edith und Gerald Daxner auf Yngling (2/1) knapp vor Laura Flankl und Phillip Inselsbacher (1 /2) durchsetzen. Johannes Daxner und Konstantin Schilling auf 420er ( 4 / 3) wurden Dritte gefolgt von einem zufällig vorbeifahrenden, kurzentschlossenen Teilnehmer auf einer Cometino 800 (3 / 4). Wir freuen uns auf eine verstärkte Teilnahme am nächsten Freitag bei Schönwetter und Wind!

08.06.2019: Bei unserem Anseglen waren vier Boote am Start. Leider mussten wir die Wettfahrt nach 1,5 Stunden wegen Flaute abbrechen.

06.05.2019: Die Ausschreibungen für alle SSVS Veranstaltungen 2019 sind verfügbar.

05.05.2019: Die aktuelle Club- und die Gebührenordnung 2019 sind im Bereich “Organisatorisches” verfügbar.

ACHTUNG: Bootsanhänger können nicht mehr hinter der Tennishalle abgestellt werden. Nähere Info dazu in der Clubordnung!

12.03.2019: Alle SSVS Veranstaltungen sind eingetragen, die Ausschreibungen folgen in Kürze. Erster Termin ist der Auswinterungstermin bis 12.05.2019. Bis dahin sind alle Winterliegeplätze zu räumen und die Hänger vom Clubgelände zu entfernen.  Wir ersuchen dringend um Beachtung der  Bedienungsanleitung für den Kran. Diese ist zur Vermeidung von Unfällen unbedingt einzuhalten.

FREITAGS Regatten

Die Freitags Regatten werden, entsprechende Wetterbedingungen vorausgesetzt, ab 14.06.2019 in die neue Saison starten! Nachdem die Veranstaltung erfreulich gut angekommen ist, bleibt alles unverändert,  Ziel dieser Veranstaltung soll es sein, dass vor allem weniger Geübte, Regattaeinsteiger, Kinder / Jugendliche oder auch in die Jahre gekommene Cracks gemeinsam eine gute Zeit auf dem Wasser verbringen, von einander profitieren und jede Menge Spaß haben. Daher bleibt das Ganze möglichst einfach gehalten:

- nur bei Schönwetter und entsprechendem Wind (eindeutig festzustellen per UYCAS Webcam und Wetterdaten auf diversen Wetterseiten!)

- Torstart zwischen 17:00 und 17:10 – kein komplizierter Startablauf, einfach zwischen Startboot und Boje durchsegeln und man ist im Rennen!

- Kurs: Up and Down 2 Runden, Ziel vor dem Steg (wie gewohnt)

- Zweite Wettfahrt nach Absprache möglich

- Rennzeit maximal 1:15 , damit spätestes Ende um 18:15

- Keine Anmeldung an Land (wer in der Startzeit startet, ist dabei!)

- Wertung nach Yardstick und den tatsächlich gesegelten Zeiten, 2 Yardstick Bonuspunkte für Einhandsegler auf Mehrhandbooten

- Einfach vorbeikommen und mitsegeln

- Clubabend im Anschluß möglich!